Maria Christ - Lebenslauf

Ich habe einen sehr lebendigen Berufsfindungsweg hinter mir. Dieser begann mit der Ausbildung zur Krankenschwester. Stark berührt vom Leid vieler Kranker, begleitete mich lange die Frage, ob ich dem Schicksal hilflos ausgeliefert bin oder ob ich selber etwas zu einer lebenslangen Gesundheit beitragen kann.

Über ein Studium zur Diplom-Sozialarbeiterin und  -Sozialpädagogin, langzeitiger Tätigkeit in einer psychosomatischen Klinik, einer Ausbildung zur Tanz-Sozialtherapeutin, Gesundheitssportlehrerin und Gesundheits- und Mentaltrainerin suchte ich Antworten auf diese Frage.

„Gesunde Gelenke ein Leben lang“ las ich als Seminarangebot von Eric Franklin. Ein provokativer Titel, so fand ich. Gelenke nützen sich doch ab wie Kugeln eines Kugellagers, oder?  Dieses Seminar musste ich besuchen! Dort angekommen, fand ich endlich viele schlüssige und wohltuende Antworten auf meine Frage nach einer lebenslangen Gesundheit.

Eric Franklin sprach von der Weisheit und der ständigen Regenerationsfähigkeit des Körpers. Er unterrichtete die anatomischen Funktionsweisen in einer Art, dass ich diese bis in ihre Tiefe verstand und immer geschmeidiger wurde. Die Anatomie ergänzte er durch Bilder, die sich wohltuend und entspannend auf meinen Körper auswirkten. Er bot Körperübungen an: klein, fein und verblüffend in ihren genüsslichen Wirkungen. Entspannung, Beweglichkeit, Genuss, Wissensvermehrung, Witz, neue Erkenntnissen, Förderung der Neugierde auf den eigenen Körper, Lust auf Bewegung und Tanz... nie ein Moment der Langeweile und alles innerhalb eines Seminares.

Hier war ich richtig! Noch im gleichen Jahr begann ich die Ausbildung zur Franklin-Pädagogin. Inzwischen sind 10 Jahre vergangen. Meine Begeisterung für diese Methode ist ungebrochen. Ich gebe sie mit Freude und Spaß weiter. Eines meiner Ziele ist, dass jeder das Handwerk selbst erlernt, um sich beweglich und wohlig zu fühlen und auftretende Beschwerden selbst lösen kann. Ein anderes, dass jeder seinen Körper als ein geniales Wunderwerk begreifen und schätzen lernt.